Vespa Primavera

logovespaindex

 

 

 Primavera

Vespa Primavera1968 kam die Primavera („Frühling“) auf den Markt, und sie wurde schnell zu Vespas Verkaufsschlager überhaupt: Bis zur Modelleinstellung Anfang der 80er Jahre eroberten 240.000 Exemplare die Straßen. Nun ist eine neue Primavera erschienen, und alles deutet darauf hin, dass sich der Erfolg wiederholen wird! – Denn Vespa hat der Versuchung widerstanden, eine fantasielose Retrokarosse zu schustern, sondern sich dafür entschieden, den Geist der legendären Primavera aufleben zu lassen und ein uns heute optisch und technisch umwerfendes, nahezu perfektes Modell zu schaffen.

Von der raffinierten Linie bis zu liebevollen Detaillösungen – man spürt förmlich, wieviel Spaß die Designer und Ingenieure bei der Entwicklung der Primavera gehabt haben.

Zunächst begeistert die elegante Anmutung des Modells: Es ist Vespa gelungen, die gewohnten weichen Rundungen stimmig mit harten Kanten zu konturieren und so zu einer ganz eigenen, überraschenden, sehr modernen Formsprache zu finden. Die Primavera wirkt wie der Roller der Zukunft, und gleichzeitig sind immer wieder Anklänge an die Urvespa von 1946, an die Linienführungen der 50er und 60er Jahre zu entdecken. Das Licht wird durch die Brechungen der Karosserie ganz unterschiedlich reflektiert, sodass die Primavera in der Sonne zu funkeln scheint.

Das ist der erste Eindruck – und dann stellt man fest, wie viel Intelligenz und Fantasie in dieses Modell geflossen sind, um ein optimales Handling und Fahrverhalten zu gewährleisten und viel Spaß im täglichen Gebrauch zu garantieren. Das beginnt bei „Kleinigkeiten“ wie den gegenüber der Vespa LX verbesserten Lenkerschaltern, den exzellenten Spiegeln, dem LED-Tagfahrlicht in den Blinkern, dem sehr zweckmäßigen Handschuhfach, … Viele wird es freuen, dass das Staufach unter der Sitzbank um mehr als zwei Liter gewachsen ist, sodass auch große Helme hineinpassen.

Das größere Staufach wurde durch die Verlegung der Batterie in den Boden des Durchstiegs erreicht, was wiederum zu einem noch besseren Fahrzeugschwerpunkt führt. Gleichzeitig wurde das selbsttragende Stahlblechchassis weiter versteift, der Radstand etwas verlängert, es gibt einen größeren Hinterreifen, es wurden Änderungen an der Motor- und Radaufhängung vorgenommen, die Federung optimiert – all dies führt zu enormer Laufruhe und Stoßdämpfung bei gleichzeitiger spritziger Agilität.

Durch Verbesserungen an der Sitzbank, den Handgriffen und im Fußbereich konnten Vibrationen stark reduziert werden. Die ausgewogene Balance lädt zu Standübungen an der Ampel ein, und wenn’s nötig wird: Durch das schlanke Trittbrett und die leicht abgesenkte Sitzhöhe hat jede/r die Füße sofort auf dem Boden.

Die Vespa Primavera gibt es in der 50er-Variante als spritzig-sportlichen Zweitakter und als laufruhigen Viertakter. Das 125er-Modell fährt mit dem neuen luftgekühlten Einzylinder-Viertaktmotor mit Dreiventiltechnik vor, überzeugt durch Kraft und Zuverlässigkeit. Lange Serviceintervalle von 10.000 Kilometern reduzieren den Wartungsaufwand. Alle Modelle sind erhältlich in den Farben Blau Marechiaro, Blau Midnight, Braun Creta Senese, Rot Dragon, Schwarz Vulcano und Weiß Montebianco.

 Wir stellen Ihnen die Fahrzeuge gerne vor!

Zum Download (PDF-Dateien):
Flyer Vespa Primavera
Technische Daten Vespa Primavera 50 2t
Technische Daten Vespa Primavera 50 4t
Technische Daten Vespa Primavera 125 i.e. 3V                                                           neues Prospekt Primavera


Hier haben wir ein besonders schickes Modell im Angebot:

Vespa Primavera 50 4T-4V in braun mit Top-Case in Fahrzeugfarbe mit Sondersitzbank dunkelbraun und passendem Rückenpolster.

094089

Leider bereits verkauft!

Wir können Ihnen aber auch jedes andere Fahrzeug nach Ihren eigenen Vorstellungen individuell zusammenstellen.

Sprechen Sie uns an unter 06201-123 66.

Umbau 123 (681x1024)